AOK 7 - KVA C - KVGr Vannes - Va 102  
Dieser etwas im Hinterland liegende Stützpunkt besteht aus zwei Heeresregelbauten des Typs 622, einem des Typ 621, einem des Typs 502, einem Geschützschartenstand Typ 677, sowie einem Heeresregelbau des Typs 633. Etwas abgesetzt kam noch ein Heeresregelbau des Typs 634 hinzu.
  
Der Stützpunkt von Norden, vom Geschützschartenstand aus gesehen
 
   
Die Scharte des Regelbaus 677 mit Ausrichtung Nord-Nord-Ost
 
Die Rückseite des 677
Die Rückseite des 677, links der Zugang zum Ringstand
  
Der 677 vom 622 aus gesehen
  
Die Gegenrichtung der 622 im Vordergrund vom 677 aus gesehen. Links der 633
 
Die nördliche der beiden Doppelgruppenunterstände des Typs 622
Der südliche der beiden Doppelgruppenunterstände des Typs 622
 
Die aussergewöhnliche Kontruktion des linken Ringstandesam südlichen 622
 
Die aussergewöhnliche Kontruktion des linken Ringstandesam südlichen 622
 
 
Die aussergewöhnliche Kontruktion des linken Ringstandesam südlichen 622
 
Der zerstörte Doppelgruppenunterstand des Typs 502
  
Der zerstörte Doppelgruppenunterstand des Typs 502
Der Gruppenunterstand des Typs 621
 
Der an den 621 angebaute Unterstand
 
Der heute weitgehend verschüttete Regelabu 633 - Stand für einen M 19 Maschinengranatwerfer
  
Der weitgehend verschüttete Zugang
Der zentral eingebaut Ringstand des 633
 
Die Panzerkuppel des M 19 wurde herausgerissen
 
 
Ringstand im Süden des Stützpunktes
 
 
Der Regelbau des Typs 502 im Vordergrund und der Regelbau des Typs 622 im Hintergrund