AOK 7 - KVA H - KVGr Bayeux - KVUGR Bessin - WN 55  
Dieses auf dem östlichen Felsen von Port en Bessin gelegene Widerstandsnest zog sich den Hang oberhalb eines durch Vauban erbauten Wehrturms hinauf. Noch heute sind hier viele der Schützengräben erhalten.

Die Geschützbettung an den Klippen wurde im Jahr 2005 abgetragen.
   
Die Ringstände für die Granatwerfer auf dem Plateau
Auf dem Plateau östlich von Pert en Bessin liegen zwei Ringstände für Granatwerfer, die die Umgebung beherschen konnten
 
Die Ringständ liegen bodengleich im Gelände
Der Zugang erfolgte aus einem Laufgraben heraus
 
Die Ringständ liegen bodengleich im Gelände
 
Bli in eine der Ringstände
 
Teile der Laufgräben entlang der Klippen sind noch erhalten
 
Teile der Laufgräben entlang der Klippen sind noch erhalten
 
Ein Ringstand für MG im Westen des Stützpunktes deckte den Annäherungsweg aus dem Tal
 
Ein weitere Ringstand für MG am Vauban-Turm deckte den Zugang vom Hafen her
 
Etwas östlich der heute abgetragenen Bettung fand sich eine weitere offene Bettung, die heute weitgehend verschüttet ist
 
Der Vauban-Turm mit dem VF Schartenstand
 
Der ehemaligen VF Schartenstand am Fuß der Klippen Der ehemaligen VF Schartenstand am Fuß der Klippen